Büffelburger mit Pilze, Kürbis und Mozzarella

Zutaten für 4 Personen:

4 Brioche Buns

4 Büffel Patties von Büffel Bill

ca 200g gemischte Pilze: braune Champignongs, Enoki, Buchenpilze, etc

200g Büffel Mozzarella

1/4 Hokkaido Kürbis

1 Schalotte, fein gewürfelt

20g Schnittlauch, fein geschnitten

3 El Mayonnaise

1 Tl schwarzer Pfeffer, grob gemahlen

1 El Büffelbutter

100g Feldsalat

1/2 Zitrone

Olivenöl

1-2 EL Sonnenblumenöl

nach Geschmack: Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, Chili Flocken

  1. Den Kürbis waschen,in längliche spalten schneiden und in einer Schüssel mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, Rauchpaprika Pulver würzen. Auf ein Backblech mit Backpapier geben und 15 Minuten bei 170 Grad im Ofen garen.
  2. Pfeffer mit der Mayonnaise mischen und leicht salzen.
  3. Die Pilze putzen und in gleichmäßige Stücke schneiden, danach in einer heißen Pfanne die Plize mit etwas Olivenöl anbraten. Nach 2 Minuten die Schalotten und Butter dazu geben und 2 minuten weiterbraten. Zum Schluss mit dem Saft der Zitrone, Salz, Pfeffer, Schnittlauch und etwas Chili abschmecken.
  4. . Die Burger Patties mit Salz würzen und in einer heißen Pfanne bei mittlerer Hitze von allen Seiten ca 4-5 Minuten Medium braten. Kurz vor dem Ende mit dem geschnittenen Mozarella belegen.
  5. Die Buns Toasten, den Boden mit der Pfeffer-Mayonnaise bestreichen, darauf den Feldsalat geben. Anschließend mit dem Pattie, Pilze und 2 Kürbisspalten belegen und mit dem Deckel vom Bun vollenden.
  6. Die restlichen Kürbisspalten und Pilze als Beilage daneben anrichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: